Fahrrad in grüner Landschaft

Fahrrad in grüner Landschaft

Radinfrastruktur verbessern

Wir treten für die Verbesserung der Infrastruktur für Fahrradnutzer*innen ein. Damit soll erreicht werden, dass die Nutzung des Fahrrads als Fortbewegungsmittel attraktiver wird. Fahrradpolitik ist Angebotspolitik!

Fahrradnutzung leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, zur Reduzierung von Luftschadstoffen und Lärm.

Die Verbesserung der Angebote für Fahrradstellplätze stärkt und fördert die Nutzung des Fahrrads als umweltfreundliches Verkehrsmittel.

1. für alle kreiseigenen Gebäude und Einrichtungen muss eine zeitgemäße und attraktive Infrastruktur für die Fahrradnutzung geschaffen werden.

Dafür sind folgende Maßnahmen geeignet:
Es werden Stellplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung gestellt. (Dabei ist zu beachten, dass das Angebot vor allem in den Sommermonaten unzureichend ist.)
Die Stellplätze sollen überdacht sein und gewährleisten, dass die Fahrräder am Fahrradrahmen angeschlossen werden können.

2. Die Stellplätze sollen gut einsehbar und gebäudenah errichtet werden.

Die Ausgestaltung der Stellplätze für Pedelecs soll berücksichtigen, dass Pedelecs schwerer sind. Die Stellplätze sollen deshalb breiter sein. Für die  Pedelcs sollen Ladestationen in ausreichender Anzahl zur Verfügung gestellt werden.

2. Es soll geprüft werden, ob das Stellplatzangebot und die Ausstattung an den Kliniken im Landkreis den unter 1. genannten Maßnahmen entsprechen. Bei sich daraus ergebendem Bedarf soll darauf hingewirkt werden, die erforderlichen Maßnahmen umzusetzen.

3. Zur zeitlichen Umsetzung der Maßnahmen muss zeitnah eine Konzeption erarbeitet werden.

Verwandte Artikel