Bild der Demo in Berlin

Demobild zu "wir haben es satt"

Essen ist politisch – #wirhabenessatt

Gesundes und gutes Essen, eine klimagerechte Landwirtschaft und der Erhalt der bäuerlichen Familienbetriebe, alles das steht gerade auf dem Spiel!

Demoteilnehmer in Berlin

Demoteilnehmer in Berlin

Noch in diesem Jahr entscheidet die Bundesregierung bei der EU-Agrarreform (GAP) maßgeblich mit, welche Landwirtschaft die Europäische Union Jahr für Jahr mit über 60 Milliarden Euro unterstützt. Aktuell gilt: Wer viel Land besitzt, bekommt viel Geld, weil die Fördergelder an die bewirtschaftete Fläche gebunden sind. Damit soll endlich Schluss sein, Schluss mit den Milliarden an Steuergeldern, die nur an die Agrarindustrie gezahlt werden! Die künftige Förderung einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft kann nicht mehr länger warten.
Bei den Verhandlungen, die in Brüssel stattfinden, muss sich die Bundesregierung endlich an die Seite der Bäuerinnen und Bauern stellen, die Tiere artgerecht halten, insektenfreundliche Landschaften schaffen und gesundes, gutes Essen herstellen. Deshalb schlagen auch wir auf unseren Töpfen Alarm und machen klar, dass unser Essen politisch ist.

Plakat "Biene sucht Bauer"

Plakat „Biene sucht Bauer“

Verwandte Artikel